20170618 f1Zum Fronleichnamswochenende fand auch 2017 wieder das traditionelle Stadlfest der Feuerwehr Grafenwörth statt. Bei ausgezeichnetem Wetter konnten die Grafenwörther Feuerwehrleute zahlreiche Gäste begrüßen. Wie immer wird der Gewinn aus dem Feuerwehrfest zu 100% für Investitionen in die Sicherheit der Grafenwörther Bevölkerung gesteckt.

 

20170618 f2Neben den gewohnten „klassischen“ Surschnitzeln, Grillhendln, Feuerflecken und Kotlett standen 2017 auch zwei Neuheiten auf den Getränkekarten. Mit der „Feuerwehrbowle“ und dem „Einhornspritzer“ scheint ein Nerv getroffen worden zu sein, beide Getränke verkauften sich restlos. Aber auch zwei Salonweine, darunter ein Bundessieger (Roter Veltliner Lössterrassen, Fam. Reinberger) konnten heuer den Gästen des Feuerwehrfests angeboten werden.

 

20170618 f3Als Highlight am Samstagabend spielte auch 2017 wieder Christian Muhm mit „Manhattan“ auf. Mit Hits von Helene Fischer bis AC/DC füllte die Band die Tanzfläche, während die Jungen und Junggebliebenen die modernen Beats in der Kellerbar genossen.

 

Sonntags endete das Grafenwörther Stadlfest auch dieses Jahr wieder um 16:00 Uhr, damit noch genug Zeit bleibt bis zum Abend des Festzelt auszuräumen und an den Verleih zurückzugeben. Auch heuer möchten wir uns wieder für das Verständnis unserer Besucher hierfür bedanken!

 

Bedanken möchten wir uns außerdem bei den zahlreichen Spendern von Mehlspeisen und Tombolapreisen. Ohne die großzügige Unterstützung vieler Grafenwörther und St. Johanner und zahlreicher ortsansässiger Betriebe wäre die Abwicklung unseres Fests nicht möglich.

 

Die Einnahmen des Stadlfests fließen heuer auf unser Sparbuch für Rücklagen. In ca. 10 Jahren steht die Ersatzbeschaffung unseres Rüstlöschfahrzeuges am Investitionsplan – ca. 150.000€ müssen dazu von der Feuerwehr selbst aufgebracht werden, daher möchten wir schon rechtzeitig anfangen zu sparen. Wir danken für die großartige Unterstützung durch unsere Gäste! :-)

 

 

Zum Seitenanfang