Unsere Helm-Sponsoren

ATA Logo klein

Fassbinderei Benninger

logo Buffat klein

Fliesen Eder

Leitschutz - Wissen was sicher macht

LTS Neuninger

RBK Grafenwörth

LOGO Shell klein

Unsere Helm-Sponsoren (Forts.)

Logo Sachseneder klein

Logo Versicherungsagentur Schwarzinger klein

Logo Sedlmayer klein

Logo Senecura klein

logo Steinkellner klein

Installationen & Freizeit Martin Steurer

Logo Stolz klein

Sturmschaden in Grafenwörth

20220217 1Während des starken Sturms am 17.02.2022 wurde die Feuerwehr Grafenwörth gegen Mittag zu einem Schadensereignis im Ortsgebiet gerufen. Wenige Minuten später waren die Feuerwehrleute mit zwei Fahrzeugen vor Ort.

Einsatzübung "Menschenrettung nach Verkehrsunfall"

20220216 1Am Abend des 16.02.2022 fand bei der Feuerwehr Grafenwörth die erste Einsatzübung des Jahres statt, das Thema wurde den Übungsteilnehmern aber erst unmittelbar zum Start bekannt gegeben: Ein Verkehrsunfall mit unklarer Lage, irgendwo am S5-Begleitweg.

Schulung "Einsatzstrategie und Stabsarbeit"

20220204 1Die jährliche Einsatzleiterschulung Anfang des Jahres ist nun schon seit 11 Jahren eine etablierte Ausbildungsveranstaltung für die fünf Feuerwehren des Unterabschnitts Grafenwörth. Am 04.02.2022 begab man sich jedoch erstmals weg vom "Handwerk" des Einsatzleiters hin zu weitreichenderen, strategischen Entscheidungen und groß angelegten Führungsstrukturen.

Fahrzeugbergung auf der S5

20220202 1Kurz nach Mittag am 02.02.2022 wurde die Feuerwehr Grafenwörth erneut zu einer Fahrzeugbergung auf die Autobahn alarmiert, diesmal zur S5-Abfahrt Grafenwörth in Richtung Wien. Dort hatte ein PKW die Leitschiene touchiert und kam schwer beschädigt in der Abfahrt zu stehen.

Verkehrsunfall auf der S33 bei Grafenwörth

20220201 1Zur Menschenrettung nach einem Verkehrsunfall wurden die Feuerwehr Grafenwörth und Jettsdorf am Nachmittag des 01.02.2022 auf die S33 Richtung St. Pölten alarmiert. Am Knoten Jettsdorf angekommen, konnte aber festgestellt werden, dass sich der Unfall auf der anderen Richtungsfahrbahn, schon fast wieder auf der S5 befand. Die Einsatzfahrzeuge machten daher in Traismauer kehrt und fuhren wieder zurück Richtung Grafenwörth.

Seite 8 von 142

Zum Seitenanfang