1. praktische Übung nach Corona-Sperre

20200707 1Nachdem die Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus auch bei den Feuerwehren gelockert wurden, fand (nach 2 Online-Schulungen) am 07.07.2020 erstmals wieder eine praktische Übung bei der Feuerwehr Grafenwörth statt.

Grundausbildung 2020 gestartet

20200704 1Nicht ganz pünktlich, sondern 3 Monate später wurde am 4. Juli 2020 mit dem heurigen Durchgang der Basisausbildung für neue Feuerwehrmitglieder im Unterabschnitt Grafenwörth gestartet. Grund für die Verspätung waren die Einschränkungen aufgrund des Coronavirus. Aufgrund der Lockerungen konnte nun mit der Ausbildung gestartet werden. Insgesamt acht hochmotivierte Kameraden (6 aus Feuersbrunn, 2 aus Seebarn) werden in den nächsten Wochen und Monaten vom Ausbilderteam des Unterabschnittes zu "echten" Feuerwehrmitgliedern gemacht.

Berichterstattung damals und heute

2020 06 27 ba jun 20Schon seit 1960 versorgt das Feuerwehrfachmagazin "Brandaus", herausgegeben von noe122.at, die Feuerwehren mit Infos und Fachartikeln. Immer wieder auch mal von der Feuerwehr Grafenwörth.

Feuerwehr = Helden?

20200620 avengersEin Held ist eine Person, die eine außeralltägliche Leistung vollbringt. Seine heroischen Fähigkeiten können von körperlicher Art (Kraft, Schnelligkeit, usw.) oder auch geistiger Natur sein (Mut, Aufopferungsbereitschaft, oder Einsatzbereitschaft für Mitmenschen) => meint Wikipedia. "Die Helden liegen am Friedhof!", meint dagegen ein Sprichwort.

Türöffnung im Hofgarten

20200616 224250Ein Notruf aus einer Wohnung der Anlage für betreutes Wohnen am Hofgarten führte am Abend des 16.06.2020 zur Alarmierung der Feuerwehr Grafenwörth zur Türöffnung. Da das Objekt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Feuerwehrhaus liegt machte sich ein Trupp sofort zu Fuß auf den Weg um mögliche Zugänge zu erkunden und Kontakt zur Person in der Wohnung aufzunehmen.#

Seite 2 von 99

Zum Seitenanfang